Lesetag 2019

Auch dieses Jahr hat uns Frau Diana Hillebrand zum Lesetag wieder mit ihrem wunderbaren Buch "Paula - Die Tierparkreporterin" besucht. In Ihrer Lesung für die Klassen 1/2 ging es um Paula die als Tierpark-Reporterin große Abenteuer im Tierpark Hellabrunn erlebt. Die Kinder haben ganz gebannt gelauscht und zwischendurch tolle Fragen zur Geschichte gestellt, aber auch wie lange Frau Hillebrand wohl braucht so ein Buch zu schreiben. Als Highlight hat die Autorin Originale ihrer Illustratorin Stefanie Duckstein dabeigehabt. So konnten die Kinder sehen, wie die tollen Bilder aussehen bevor Sie gedruckt werden. Das sind wirkliche Kunstwerke. Zum Abschluss konnten sich die Kids eine Autogrammkarte oder eine persönliche Widmung in ein gekauftes "Paula Buch" bei Frau Hillebrand abholen, was auch wieder reichlich getan wurde.

Kurzweilig, witzig, wunderbar – geradezu wie ein Theaterstück präsentierte Charlotte Habersack ihre „Bitte-nicht-öffnen“-Reihe und vermochte kleine wie große Hörer in ihren Bann zu ziehen. Meine Tochter Pia war so verzaubert, dass sie ihren neu erworbenen Schatz „bissig“ innerhalb kürzester Zeit durch hatte … Vielen Dank, liebe Frau Habersack!

 

In der 6 und 7 Klasse las Frau Franziska Gehm aus ihrem Buch "Pullerpause im Tal der Ahnungsolsen": Eigentlich wollten Jobst und seine Mutter auf dem Rückweg vom Mittelalterurlaub bloß eine kurze Pinkelpause im Jahr 1987 einlegen - da verschwindet ihr Zeitreisekoffer und die Beiden sitzen in der DDR fest. Hier heißen Kinder Pioniere und das Staatsoberhaupt lächelt müde aus jedem Schaufenster. Alles nicht ganz geheuer, findet Jobst. Doch ohne Koffer keine Ausreise! Zum Glück lernt er Jule und Letscho kennen. Zusammen begeben sie sich auf die turbulente Jagd nach dem vom sozialistischen Erdboden verschlucktem Gepäckstück...

 

Mitten im Schuljahr wird Allegra an die Akademie der Dream Intelligence berufen, um wie ihre verstorbenen Eltern Traumagentin zu werden. Diese Spezialisten schützen die Träume der Menschen, damit ihre Seelen im Schlaf keinen Schaden nehmen und die dünne Membran, die unsere Träume von der realen Welt trennt, keine Risse bekommt. Doch kaum an der Akademie angekommen, begreift Allegra, dass die Agenten selbst in größter Gefahr schweben und es einen Verräter in den eigenen Reihen geben muss…  Sehr spannend und mitreißend las Joyce Winter für die Klassen 7 bis 10 an unserem diesjährigen Lesetag.