Zweiter Schulhauserhaltungstag am 30. Juni 2018

Herr Posch, der Leiter der AG Schulhauserhaltung, hatte in nun schon gewohnter Weise auch den zweiten Aktionstag professionell vorbereitet.
Die Schadstellen hatte er mit Frau Kolb begutachtet und entsprechende Listen vorbereitet.       
Ab 9 Uhr füllte sich das Schulhaus mit Eltern, die mit Werkzeugkasten, Dampfreinigern und Putzeimern mithelfen wollten. Sie trugen sich ein für die Stellen, die der Reperatur, der Reinigung oder eines neuen Anstrichs bedurften, die es zu leimen oder zu entstauben gab. Fleißige Gärtnerinnen und Gärtner waren auf der Dachterrasse und bei der Anlage vor dem Kopfbau am Werk, die so manche überwachsene Blütenbracht wirkungsvoll zur Geltung brachten.

Zwischendurch kam man bei Kaffee und Butterbrezen, Obst und Gummibärchen ins Gespräch. Danke an Frau Hoogland, unsere Elternbeiratsvorsitzende, die sich darum kümmerte.
Bedanken möchten wir uns bei der AG Schulhauserhaltung, die inzwischen 20 aktive Mitglieder zählt, bei Herrn Posch, den Organisator, der an allen Ecken mithalf, den Überblick behielt und mit Rat und Tat zur Seite stand, und bei allen Eltern und Schülern, die diesen Tag zu einem großen Erfolg werden ließen: Um 13 Uhr war alles erledigt und es waren alle Punkte abgehakt.

Monika Nather