Calliope Kids

Algorithmen und Loops, Variablen, Sensoren und Endlosschleifen - all das hatten unsere „Calliope Kids“ schon nach kurzer Zeit im Griff. Es dauerte nicht lange und überall im Computerraum blinkte, leuchtete und dudelte es. Während das eine Team eine Laufschrift auf der Platine erscheinen lässt, wird im Team daneben bereits „Happy Birthday“ programmiert und ertönt schon kurz darauf aus dem winzigen Lautsprecher des Calliope. „Ja! Geschafft!“ - „Wahnsinn, es klappt!“ - die Freude über jedes einzelne geschriebene Programm war groß.

In 4 Doppelstunden programmieren nun je 12 Schüler der Jahrgangsstufen 3-4 sowie 5-7 „ihre“ Calliope. Sie arbeiten selbständig in Zweiterteams - und eignen sich ihre Fähigkeiten nahezu ohne Unterstützung der beiden Mentoren an. „Wir helfen eigentlich nur punktuell. Die Teams haben Lernkarten mit klaren Anweisungen und Problembeschreibungen. Sobald die Schüler diese Aufgabenstellung erfasst haben, können sie die Lösung meist auch alleine darstellen!“ Die Komplexität der Aufgaben nimmt schrittweise zu. Nach ersten Übungen gilt es dann, ein Spiel zu programmieren und dieses mit verschiedenen Leveln interessant zu gestalten. Abschliessend werden die Kinder auch eigene Ideen umsetzten, oder z.B. über die Bluetooth Antenne mittels MorseCode Nachrichten unter den Calliopes austauschen.

Programmieren ist kreativ und macht Spaß! Kinder erleben dabei, dass sie Gestalter ihrer digitalen Welt sein können - und nicht weiter nur deren Konsument sein müssen. Sie schauen „hinter die Kulissen“ und schulen zugleich ihr Denken: komplexe Vorgänge werden in Abschnitte unterteilt und in eine logische Ordnung gebracht.Kryptische Programmiersprachen muss man dafür heute nicht mehr beherrschen: Anstelle englischer Codes werden in der Sprache NEPO farblich gekennzeichnete Programmelemente wie Puzzleteile aneinander gefügt. Und auch die Ausrüstung muss nicht teuer sein: Der Calliope Mini ist eine Platine - ein handflächengroßer Mini-Computer mit vielen technischen Raffinessen wie LEDs, Lagesensor, Kompass und Bluetooth-Antenne. Gebaut für den Einsatz an Schulen ist er zudem äußerst robust.

Die Schule hat zur Umsetzung dies Pilotprojekts 3 dieser Platinen angeschafft - und dankt der Initiative „Code Your Life“ für die Spende von weiteren 3 Calliope Mini!

Heike Thomas