Biologieunterricht mit neuestem Forschungsergebnissen im Ehrensaal des Deutschen Museums

Am Mittwoch, den 7. Dezember 2016 trafen sich 62 Neunt- und Zehntklässler am Deutschen Museum zum Vortrag "Dein Abwehrsystem im Kampf gegen HIV."
Die Ausschreibung "HIV Show - Sciencetainment über das AIDS-Virus ließ einiges erwarten.
Mit rockiger Musik empfing Dr. Andreas Korn-Müller die Besucher. Er machte schnell und anschaulich die ungeheurere Flut von Viren, Bakterien und Pilzen deutlich, die täglich und wöchentlich auf jeden einströmen. Dass da unser Abwehrsystem viel zu tun hat, ergab sich von selbst.  Auf spannende und äußerst kurzweilige Art machte Dr. Korn-Müller jedem die Wirkweise der Antikörper (B-Zellen) sowie der Weißen Blutkörperchen (Fresszellen, Killerzellen und Helferzellen) deutlich und seine Modelle verankerten diese wohl dauerhaft in unseren Gehirnen.
Dann erklärte der Wissenschaftler die besondere Gefährlichkeit des HIVirus sowie die Einsatzmöglichkeiten der Medikamente, an deren Erforschung er selbst in München mitgearbeitet hatte. Er berichtete auch von den neuesten Forschungs-Ergebnissen, die Viren-DNA gezielt aus dem menschlichen Genom auszuschneiden, was einer AIDS-Heilungschance gleichkäme.
Zum Schluss informierte Dr. Korn-Müller über den Schutz vor Ansteckung mit dem HIVirus und zwei unserer Neuntklässlerinnen zeigten auf der Bühne, dass sie durch den Sexualkundeunterricht an der Schule auf die richtige Verwendung von Kondomen bestens vorbereitet sind.