15. November 2015 - Flohmarkt an der Montessorischule

Begeisterte Gäste, rundum zufriedene Verkäufer: Am Sonntag, den 15. November konnte der Förderverein der Montessorischule Hohenbrunn wieder einen erfolgreichen Flohmarkt veranstalten. Dank zahlreicher helfender Hände am vorhergegangenen Schulhausaktionstag erstrahlte die Turnhalle – wie auch die gesamte Schule – in neuem Glanz und war so bestens für das Ereignis vorbereitet.


Bereits eineinhalb Stunden vor Flohmarktbeginn begannen die ersten Verkäufer, ihre Waren aufzubauen und ansprechend zu präsentieren. Kurz darauf rückten auch schon die ersten Käufer an – lassen sich früh doch die besten Schnäppchen ergattern. Zum Flohmarktbeginn um 11 Uhr war die Halle dann bereits gefüllt, teilweise gab es fast kein Durchkommen mehr. So hatten die Verkäufer alle Hände voll zu tun – und eine Menge Kinderkleidung, Spielzeug, Ski-Utensilien und erste Weihnachtsgeschenke wechselten den Besitzer. Auch das Monte-Bistro mit Leberkässemmeln, Kaffee und Kuchen wurde wieder hervorragend angenommen.
Ermöglicht hatte den Flohmarkt  der Förderverein der Schule, der mit dem Erlös wieder Familien unterstützt, die Klassenfahrten oder das Schulgeld aus eigenen Mitteln nicht finanzieren können.