Lesetag 2015

Welttag des Buches an der Montessorischule

Zum Welttag des Buches am 23.4.2015 besuchte der Regisseur Luca Verhoeven die Montessorischule Hohenbrunn; er begleitete Stefan Seitz, den Autor des Science Fiction Romans „Unkrautland“, aus dem Seitz vorlas. „Unkrautland“ wird durch Luca Verhoeven verfilmt werden, er hat bereits die Drehbuchförderung dafür erhalten.

Außerdem gab es folgende Lesungen:  Frau Fatima Nascimento trug zusammen mit ihrer Tochter Charlotte aus ihrem Kinderbuch: „Die Seerose Alba“  vor, und Kathrin Schrocke las aus ihrem Buch: „Die Welt steht Kopf in der Elternschule“.

Ein besonderer Höhepunkt waren die Lesungen der Nachwuchsautoren Lioba aus der vierten Jahrgangsstufe, sie las aus ihrer Geschichte „Vladatschki, das Zauberwesen“ vor, gefolgt von den beiden Autoren aus der siebten Jahrgangsstufe Homer und Simon. Die beiden lasen eine Geschichte aus dem Land der Drachen.

Insgesamt  war der Welttag des Buches ein großer Erfolg; die Planungen für das Jahr 2016 haben bereits begonnen. Dank der Unterstützung der Sponsoren  Bödecker Kreis, Kreissparkasse Hohenbrunn und  der AG Buch waren die Lesungen für die Schüler kostenfrei.