Montessori-Pädagogik hautnah erleben - Tag der offenen Tür in der Montessorischule Hohenbrunn

Am Samstag, den 23. November 2013 öffnet die Montessorischule Hohenbrunn  wieder ihre Pforten für interessierte Eltern, Kinder und Jugendliche. Von 10.00 bis 14.30 Uhr erhalten die Besucher Einblicke in den Schulalltag und in die Pädagogik Maria Montessoris. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird der Tag der offenen Tür von einem bunten Herbstmarkt und zahlreichen Aktivitäten für Kinder begleitet.

Den ganzen Samstagvormittag über besteht für kleine und große Besucher die Möglichkeit, die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Hospitationen beim Kernstück der Montessori-Pädagogik zu beobachten: der Freiarbeit. Sie erlaubt es den Kindern und Jugendlichen selbstbestimmt zu lernen und die Materialien frei zu wählen.

Abwechslungsreiches Angebot

Verteilt über das gesamte Haus präsentieren Schüler, Lehrer und Eltern die Vielfalt "ihres" Schullebens. Das Angebot ist wieder vielfältig: Musik von Schülergruppen, Klettern und Toben im Pausenwald, ein Second-Hand-Markt für Bücher und Spiele, Adventskranzbinden und vieles mehr… Der bunte Herbstmarkt lockt mit kulinarischen Schmankerln und kreativen Geschenken. An den Informationsständen in der Aula beantworten Vertreter des Lehrerkollegiums, des Trägervereins und des Elternbeirats gerne Ihre Fragen zur Schulpädagogik und zum Einschulungstermin 2014/15. Für Neuanmeldungen zur 1. und 5. Klasse sind die entsprechenden Unterlagen erhältlich.

Jahrgangsgemischte Klassen

Die Montessorischule Hohenbrunn ist eine Grund- und Hauptschule mit M-Zug, in dem die Schülerinnen und Schüler sich auf den mittleren Bildungsabschluss vorbereiten können. Die Schule ist eine offene Ganztagesschule. Es wird grundsätzlich jahrgangsgemischt unterrichtet: Im Grundschulbereich sind in einer Klasse immer zwei Jahrgänge zusammengefasst,in der Sekundarstufe erhalten die Klassen 5 bis 7 sowie die Klassen 9 bis 10 gemeinsamen Unterricht. Die 8. Klasse wird als Projektklasse allein unterrichtet. Für jede Klasse sind grundsätzlich zwei Lehrkräfte zuständig, was eine individuelle Begleitung der Schüler erlaubt. Da die Schule ursprünglich von einer Privatinitiative gegründet wurde, sind auch die Eltern rege am Schulleben beteiligt.

Montessori-Pädagogik für die Oberstufe

Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es die Montessori-Oberschule (MOS) in München. Die Montessorischule Hohenbrunn war an ihrer Gründung maßgeblich beteiligt und ist eine der acht "Gesellschafterschulen". Für die Hohenbrunner Schülerinnen und Schüler bedeutet dies: Nach dem Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses (Klasse 10) haben sie die Möglichkeit, das Fachabitur und das allgemeine Abitur zu absolvieren. Am Tag der Offenen Tür werden wir auch alle Ihre Fragen rund um die MOS gerne beantworten.