Nachmittagsangebote für das 2. Halbjahr im Schuljahr 2016/17

Hier können Sie das Programm der Nachmittagsangebote für das zweite Halbjahr des Schuljahres 2016 / 2017 herunterladen.

Nachmittagsangebote

Da viele Eltern ganztags arbeiten und eine Kinderbetreuung am Nachmittag wünschen, gibt es an der Montessorischule Hohenbrunn die Nachmittagsbetreuung, sowie verschiedene andere kostenpflichtige Nachmittagsangebote, die bei uns im Rahmen der offenen Ganztagesschule der Montessorischule Hohenbrunn angeboten werden.

Diese umfassen Kurse aller Art, von Trommelgruppen über Sport, kreative Kurse und Forschergruppen bis hin zu Sprachen und zusätzlichen Lernangeboten.

Die Anmeldung für die Nachmittagsangebote erfolgt jeweils für ein Halbjahr verbindlich und kann mit oder ohne Mittagessen erfolgen. Allerdings besteht keine Schulbusanbindung; die Heimfahrt am Nachmittag organisieren die Eltern.

Im Wald gelten unsere Waldregeln

  • Möglichkeiten für Bewegungsspiele in der Turnhalle sind:
  • Basket-, Fuß- und Volleybälle
  • Seile
  • Rollbretter
  • Kletterwand mit Weichbodenmatte als Unterlage

Weitere Bewegungsgeräte sind in dieser Zeit nicht möglich, da aufgrund der Vielzahl der Schüler die Aufsicht nicht gewährleistet werden kann.

Das Begehen der Fensterbänke über die Sprossenwände ist wegen der Verletzungsgefahr nicht gestattet.

Alle Spiel- und Sportgeräte werden nach der Mittagspause wieder von den Schülern an ihren Platz geräumt.

Waldregeln

Der Wald ist ein wichtiges Ökosystem. Wir lieben unseren Wald und er ist uns wichtig.

  • Deshalb spielen wir nur innerhalb des Zaunes.
  • Tannenzapfen, Stöcke, Steine und andere Dinge verwenden wir nur für die Ausstattung der Lager.
  • Schneebälle werfen wir im Winter nur auf die dafür vorgesehenen Scheiben.
  • Wir respektieren die Lager und Lagergrenzen aller Klassen und
    betreten andere Lager nicht ohne deren Erlaubnis.
  • Zum Lagerbau sollen nur Gegenstände aus dem Wald verwendet werden.
  • Große Schüler respektieren die Spiele der Kleinen und umgekehrt.
  • Bäume, Pflanzen, Pilze und Tiere schätzen und schützen wir und lassen sie im Wald.
  • Wir halten Abstand zum Waldtor beim Anstellen und stellen uns ruhig an.

Bei Nichteinhalten der Regeln kann ein Waldverbot ausgesprochen werden.

 

Wichtiges für die Sekundarstufenschüler (Klasse 5 – 10)

  • Schüler ab der 7. Klasse dürfen das Schulgelände mit Einwilligung der Eltern verlassen. Sobald sie sich wieder auf dem Schulgelände aufhalten, gelten die von der Schulgemeinschaft aufgestellten Regeln.
  • Alle digitalen Medien wie Handy, i-Pod, Gameboy usw. sind in der Schule auszuschalten. Die Aufsicht spricht die Schüler ggf. darauf an.

Frau Spielvogel steht Ihnen gerne für alle offenen Fragen zur Verfügung. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen, da bei der großen Anzahl von Kindern, die ein Nachmittagsangebot besuchen, die Aufsicht von einer einzelnen Person nicht gewährleistet werden kann.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Das Team der Montessorischule Hohenbrunn