Präsentation der Nachmittagsangebote

Jedes Jahr im Juli haben die Schülerinnen und Schüler der Montessorischule Hohenbrunn die Gelegenheit, ihren Eltern zu zeigen, was sie im Nachmittagsangebot so alles gemacht und gelernt haben. So präsentierten die Kursleiter am 17. Juli an Ständen die erstellten Kunstwerke und Fotos, dokumentierten das vielfältige Angebot. Zahlreiche Kinder kamen auf die Bühne und zeigten in einem zweistündigen Programm, was sie können.


Fester Bestandteil dieser Vorführung sind die Trommelkinder von Monika Haupt. Sie durften die  Veranstaltung eröffnen und sorgten sogleich für den richtigen Schwung. Magische Momente in der Zauberschule Hogwarts konnten die Zuschauer mit den Monte Magic Kids von Gudrun Hartmann erleben. Der Chor von Suse Gehrung begeisterte mit liebevoll einstudierten Liedern und die Karate-Kinder von Beatrice Takano zeigten zu Trommelwirbeln die ersten Karate-Katas. Auch eine Yoga-Vorführung, geleitet von Orsi Juhasz und ein feuriger Flamenco durch die Spanisch-Kinder von Evelina Zadik-Mühlbauer war zu sehen.
Die Nachmittagsangebote sind zu einem besten Bestandteil des Schullebens geworden und bereichern dieses sichtlich. Dies geht nur mit großem ehrenamtlichem Engagement. So ging  ein herzliches  Dankeschön von der Schulleiterin Walburga Kortz und von der Vorstandsvorsitzenden Antje Wabnitz  an Kerstin Eller, die die Kurse organisiert und an alle Kursleiter.
Text und Fotos: Sabine Emmerling